Von Humor, Leichtigkeit und Pfannkuchen vom heißen Stein | Hochzeit Julia & Fabi

08.08.17

Diese Hochzeit ging echt unter die Haut. Ich muss sagen, dass wir wirklich selten eine so entspannte Hochzeit fotografiert haben. Fast so, als hätte ich es ein bisschen geahnt, als ich Fabian an einem Sonntag letztes Jahr meine Visitenkarte zugesteckt habe. Aber jetzt mal ganz von Anfang.

Mona-Lisa und ich waren mit Anhang in Hilzhofen zum Essen, um uns die Location für eine bevorstehende Hochzeit anzuschauen. Während wir also am planen und reden waren, haben sich Julia & Fabi an den Tisch nebenan gesetzt und begonnen mit dem Personal über Hochzeiten zu sprechen. Da die zwei irgendwie gleich was besonderes auf mich ausgestrahlt haben, hab ich nicht lange rum und sie direkt angesprochen. Erst habe ich ihnen ein paar Tipps für Locations gegeben und irgendwann hab ich ihnen dann meine Karte gegeben. Ein paar mal hin und her gemailt haben wir schon, bis ich irgendwann einfach die Fragen aller Fragen gestellt habe „wer fotografiert eigentlich an eurer Hochzeit?“ – “ Eine Freundin wollte das machen, aber so ganz sicher, sind wir noch nicht“. Und zack – da war die Katze im Sack… sie haben mich für ihre Hochzeit gebucht. Und ich liebe es, meine Paare schon auf Instagram bei der ganzen Vorbereitungszeit zu verfolgen und immer wieder etwas von ihnen zu hören. Deshalb habe ich mich unterbewusst einfach unglaublich auf diesen Sonntag gefreut! Ja ihr lest richtig, Sonntag, denn am Montag war frei.

 

Weißt du, was mich an dieser Hochzeit am meisten beeindruckt hat? Julia und Fabi haben wirklich den ganzen Tag miteinander gelacht. Es gab wirklich keine Sekunde in der die beiden nicht unglaublich glücklich aussahen. Und dadurch, dass sie so viel gelacht haben und auch so viel Spaß während der ganzen Planung haben, war einfach alles extrem unkompliziert. Fertig gemacht haben sie sich zwar getrennt, aber im Haus gegenüber. Immer wieder haben sie sich über den Balkon Sachen zugerufen. Julia ist alleine in ihr Kleid, sie hat keine 30 Sekunden gebraucht. Selbst geschminkt hat sie sich auch, wozu der Aufwand? Als wir bei Fabi ankamen, war er in Adiletten noch am Karten spielen. Wo machen wir eigentlich die Brautpaarbilder? Und was ist mit dem First Look? Oh es regnet, na dann nehmen wir doch unseren Balkon. Es ist egal ob das „schön“ genug ist, es ist unser Zuhause. Die beiden waren so unglaublich unkompliziert und herzlich. Aller Style war nicht halb so wichtig wie die Liebe zwischen den beiden. Und so kam es, dass die Kirche erst um 15 Uhr begonnen hat und alle Gäste erst gegen 17 Uhr am Landgasthof eintrudelten. Kein Hochzeitsloch durch Kaffee & Kuchen, kein unnötiges rumstehen und Zeit überbrücken. So bleibt noch genug Elan für eine mega Party! Und das ist es doch worauf es ankommt. Spaß undMenschen in deinem Leben zu haben, die dich immer zum lachen bringen. Die mit dir lachen, über dich, über mit dir über sich selbst. Humor ist doch einer der wichtigsten Werte in einer Beziehung, oder was sagst du?

Mit von der Partie waren Blumenbingold, Anna Kara und Alexander Lorenz! Eine perfekte Party war also sicher! Dazu gab es mega leckeres Essen, Pfannkuchen frisch vom heißen Stein und ganz viel Herz! Aber jetzt seht selbst!

Bearbeitet habe ich diese Hochzeit übrigens nicht mit meinen Presets, sondern mit denen von Julia & Gil, hier könnt ihr sie kaufen: Klick